Narkolepsie

WorttrennungNar-ko-lep-sie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin meist unvermittelt u. anfallartig auftretender unwiderstehlicher Schlafdrang von kurzer Dauer

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Schlafsucht  ●  Hypnolepsie  griechisch · Narkolepsie  fachspr., griechisch · ↗Schlafkrankheit  ugs. · ↗Schlummersucht  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob die Narkolepsie sie lebenslang begleiten wird, ist noch ungewiss.
Die Zeit, 15.08.2011, Nr. 33
Narkolepsie lautet der Fachbegriff für die zwanghaften Schlafanfälle bei Tag, zu deren Behandlung das Mittel bestimmt ist.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2003
Sie gab an, das Mittel gegen die in ihrer Familie verbreitete Krankheit Narkolepsie (Tagesschläfrigkeit) eingenommen zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.2003
Die 26-Jährige hatte erklärt, dass sie das Mittel zur Behandlung der in ihrer Familie mehrfach vorkommenden Erkrankung Narkolepsie (Tagesschläfrigkeit) eingenommen habe.
Der Tagesspiegel, 04.09.2003
Rund 100 000 Deutsche leiden nach Experten-Schätzung unter der sogenannten Narkolepsie, der Tagesschläfrigkeit.
Bild, 10.07.2002
Zitationshilfe
„Narkolepsie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Narkolepsie>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Narkoanalyse
Naris
Nargileh
Nardenwurzel
Nardenöl
Narkologie
Narkomane
Narkomanie
Narkose
Narkoseapparat