Narodniki

WorttrennungNa-rod-ni-ki (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anhänger einer russischen Bewegung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die eine soziale Erneuerung Russlands durch das Bauerntum und den Übergang zum Agrarkommunismus erstrebte

Verwendungsbeispiele für ›Narodniki‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wer käme schon auf die Idee, die Narodniki »Völkische« zu nennen?
konkret, 1994
Fiel nicht Tolstojs Werk in die Zeit der Abschaffung der Leibeigenschaft, der Bewegung der Narodniki, der ersten Streiks?
Die Zeit, 21.04.1961, Nr. 17
Die Bolschewisten erbten von den Narodniki ihre Sensibilität für die Interessen der Bauern und von den Sozialrevolutionärenihre konzentrierte Angriffslust und ihre verschwörerische Entschlossenheit.
Die Zeit, 15.09.1967, Nr. 37
Zitationshilfe
„Narodniki“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Narodniki>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Narkotismus
narkotisieren
Narkotiseur
narkotisch
Narkotin
Narr
Narration
narrativ
Narrativik
Narrativität