Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nasenklammer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nasenklammer · Nominativ Plural: Nasenklammern
Worttrennung Na-sen-klam-mer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Buchwesen geschweifte Klammer

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Akkolade · Nasenklammer · Schweifklammer · geschweifte Klammer
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Nasenklammer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wir kämpfen weiter um die Geschlechterfreiheit für die Nasenklammer. [Die Welt, 05.08.2000]
Vorbei waren die Zeiten, in denen man so sein wollte wie die anderen und sich mit Nasenklammern der eigenen kulturellen Identität entledigen wollte. [Süddeutsche Zeitung, 09.11.1996]
Auch in diesem Fall wären in vielen der betroffenen 137 Städte und Gemeinden Thüringens Nasenklammern angeraten. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.1995]
Immer wieder aber stürzen sich sechs bis acht Damen, synchron lächelnd und nur mit Badeanzug und einer winzigen Nasenklammer bekleidet, ins Wasser. [Die Welt, 02.08.2000]
Doch wenn heute Millionen einschalten, kann es schon morgen an jedem Kiosk Nasenklammern zum Selbermachen und Synchronschwimmerinnen‑Sammelbildchen geben. [Die Welt, 02.08.2000]
Zitationshilfe
„Nasenklammer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nasenklammer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nasenhöhle
Nasenheilkunde
Nasenhai
Nasenhaarschneider
Nasenhaar
Nasenknorpel
Nasenkorrektur
Nasenkosmetik
Nasenkuss
Nasenlaut