Nationalgericht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNa-ti-onal-ge-richt · Na-tio-nal-ge-richt (computergeneriert)
WortzerlegungnationalGericht1
eWDG, 1974

Bedeutung

für eine Nation typische Speise
Beispiel:
im neueröffneten Restaurant werden vor allem spanische Nationalgerichte angeboten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bohne Gemüse bayerisch belgisch berühmt brasilianisch englisch essen italienisch kochen koreanisch polnisch schmecken schottisch schwäbisch servieren spanisch zubereiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nationalgericht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist an sich ein Nationalgericht aus den amerikanischen Südstaaten.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2004
Und haben die Forscher eine ebenso große Kontrollgruppe systematisch auf das italienische Nationalgericht verzichten lassen?
Der Tagesspiegel, 29.07.2003
Aber heute ist es das Nationalgericht, weil es aus dem Kern dieses Landes kam, von den armen Leuten.
Die Welt, 21.07.2001
Schuld ist nicht zuletzt das fette und salzige Nationalgericht Haggis.
Bild, 25.02.2006
Dort gibt es eine Art Nationalgericht namens „Braunkohl mit Pinkel“.
Die Zeit, 31.07.1964, Nr. 31
Zitationshilfe
„Nationalgericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nationalgericht>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nationalgeist
Nationalgefühl
Nationalgardist
Nationalgarde
Nationalgalerie
Nationalgeschichte
nationalgeschichtlich
Nationalgetränk
Nationalheilige
Nationalheiligtum