Naturalrabatt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungNa-tu-ral-ra-batt (computergeneriert)
WortzerlegungnaturalRabatt

Thesaurus

Synonymgruppe
Beigabe · ↗Bonus · ↗Dreingabe · ↗Extra · ↗Nachschlag · Naturalrabatt · ↗Zugabe  ●  ↗Bonbon  fig. · ↗Draufgabe  österr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gewährung von Naturalrabatten an Apotheker durch Pharmaunternehmen soll ausgeschlossen werden.
Die Zeit, 10.11.2005, Nr. 46
ABDA-Sprecher Esser dagegen bezeichnet die ganze Aufregung über die Naturalrabatte als künstlich.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.2004
Die Sprecherin wies darauf hin, daß bereits in den Koalitionsverhandlungen ein Verbot von Naturalrabatten vereinbart worden ist.
Die Welt, 17.11.2005
In diesen Fällen sei der Nachweis besonders schwierig, da die Vergünstigungen auch in Form von Reisen oder Naturalrabatten gewährt würden.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.2001
Zu den Maßnahmen gehört auch ein Verbot von Naturalrabatten der Pharmaindustrie an Apotheker in Form von Gratispackungen.
Die Welt, 18.02.2006
Zitationshilfe
„Naturalrabatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Naturalrabatt>, abgerufen am 10.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturalpacht
Naturalobligation
Naturallohn
Naturalleistung
naturalistisch
Naturalregister
Naturalrestitution
Naturalspende
Naturalsteuer
Naturalwirtschaft