Naturdarm

Worttrennung Na-tur-darm
Wortzerlegung Natur Darm
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wursthülle aus natürlichem Darm

Verwendungsbeispiele für ›Naturdarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die echte Thüringer ist gebogen, hat einen Naturdarm, ist würziger und schmeckt mir besser. [Bild, 12.04.2005]
Die Zutaten wurden in einen Naturdarm geschüttet, abgebunden und getrocknet. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1999]
Nach dem Genuss einer anständigen Fleischzubereitung im Naturdarm haut man sich gerne mal zur Verdauung auf die faule Haut. [Süddeutsche Zeitung, 31.07.2003]
Der Zentralverband vertritt seit 1947 die Interessen der Firmen, die auf den Handel und die Verarbeitung von Naturdärmen spezialisiert sind. [Die Welt, 19.02.2001]
Erstens ist zum Beispiel bei Wursthäuten aus Naturdarm nicht immer das Herkunftstier angegeben. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.2001]
Zitationshilfe
„Naturdarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Naturdarm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturdargebot
Naturbühne
Naturbursche
Naturbrut
Naturbrause
Naturdenkmal
Naturdichtung
Naturding
Naturdünger
Naturedelstein