Naturfarbstoff

Grammatik Substantiv
Worttrennung Na-tur-farb-stoff
Wortzerlegung Natur Farbstoff
eWDG

Bedeutung

siehe auch Naturfarbe (2)

Verwendungsbeispiele für ›Naturfarbstoff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Naturfarbstoffe sind nicht unbedingt als harmlos anzusehen, denn es gibt hochgiftige natürliche Farben. [Die Zeit, 10.12.1976, Nr. 51]
Synthetische Farbstoffe, die die Naturfarbstoffe nun in aller Welt ablösen, wurden zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor. [Die Zeit, 02.08.1963, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Naturfarbstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Naturfarbstoff>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturfarbendruck
Naturfarbe
Naturerzeugnis
Naturerscheinung
Naturerlebnis
Naturfaser
Naturfilm
Naturform
Naturforscher
Naturforschung