Naturfarbstoff

Grammatik Substantiv
Worttrennung Na-tur-farb-stoff
Wortzerlegung NaturFarbstoff
eWDG

Bedeutung

siehe auch Naturfarbe (2)

Verwendungsbeispiele für ›Naturfarbstoff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Naturfarbstoffe sind nicht unbedingt als harmlos anzusehen, denn es gibt hochgiftige natürliche Farben.
Die Zeit, 10.12.1976, Nr. 51
Synthetische Farbstoffe, die die Naturfarbstoffe nun in aller Welt ablösen, wurden zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor.
Die Zeit, 02.08.1963, Nr. 31
Zitationshilfe
„Naturfarbstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Naturfarbstoff>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturfarbendruck
naturfarben
Naturfarbe
Naturerzeugnis
Naturerscheinung
Naturfaser
Naturfilm
Naturform
Naturforscher
Naturforschung