Naturfilm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Naturfilm(e)s · Nominativ Plural: Naturfilme
Worttrennung Na-tur-film
Wortzerlegung Natur Film
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Film, in dem vorwiegend Aufnahmen aus (bestimmten Bereichen) der Natur gezeigt werden

Verwendungsbeispiele für ›Naturfilm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um die vielfältigen Künste von Amphibienhäuten geht es in diesem britischen Naturfilm. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.1995]
Sie ist fraglos ein Meilenstein in der Geschichte des Naturfilms. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.1995]
Eine Kulisse wie in einem Naturfilm läuft da draußen ab. [Die Welt, 17.09.2005]
Lange Zeit arbeitete ich als sein Lakai im Schneideraum der Naturfilme. [Die Welt, 20.11.2000]
In Cannes wurde er einmal in der Kategorie "Bester Naturfilm" ausgezeichnet. [Die Welt, 15.09.2005]
Zitationshilfe
„Naturfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Naturfilm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturfaser
Naturfarbstoff
Naturfarbendruck
Naturfarbe
Naturerzeugnis
Naturform
Naturforscher
Naturforschung
Naturfreund
Naturfreundehaus