Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Naturschutzgebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Naturschutzgebiet(e)s · Nominativ Plural: Naturschutzgebiete
Aussprache 
Worttrennung Na-tur-schutz-ge-biet
Wortzerlegung Naturschutz Gebiet
eWDG

Bedeutung

Gebiet, das unter Naturschutz steht

Typische Verbindungen zu ›Naturschutzgebiet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Naturschutzgebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Naturschutzgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun taugen Städte so wenig als denkmalgeschützte Museen wie das Land insgesamt als Naturschutzgebiet. [Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45]
Der Park liegt in einem stillen Tal, mitten in einem Naturschutzgebiet. [Die Zeit, 05.07.1996, Nr. 28]
Freilich soll im Naturschutzgebiet das Bohren nach Öl erlaubt sein. [Die Zeit, 10.05.1985, Nr. 20]
Ohne diese lassen sich nämlich auch die kleineren Naturschutzgebiete auf die Dauer nicht halten. [Die Zeit, 10.04.1981, Nr. 16]
Hier schnallt man am besten die Skier an und gleitet leise hinein in das benachbarte Naturschutzgebiet. [Die Zeit, 06.02.1956, Nr. 06]
Zitationshilfe
„Naturschutzgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Naturschutzgebiet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturschutzbund
Naturschutzbehörde
Naturschutzbeauftragte
Naturschutz
Naturschilderung
Naturschutzgesetz
Naturschutzorganisation
Naturschutzpark
Naturschutzrecht
Naturschutzring