Nausea, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Nau-sea
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Übelkeit, Brechreiz
besonders bei einer Kinetose

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Brechreiz · Seekrankheit  ●  Übelkeit  Hauptform · Bewegungskrankheit  fachspr. · Kinetose  fachspr. · Nausea  fachspr. · Schlechtsein  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Nausea‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nausea (so der medizinische Terminus für die Geisel der Seefahrt) ist in erster Linie eine Bewegungskrankheit. [Die Zeit, 31.07.2000, Nr. 31]
Am verbreitetsten waren wohl die Ausgaben von Christophorus Flurheym und Friedrich Nausea. [Kulp, H.-L.: Gebetbücher. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 1814]
Zitationshilfe
„Nausea“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nausea>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nauruerin
Nauruer
Naura
Nauplius
Naumachie
Naute
Nautik
Nautiker
Nautilus
Nautilusbecher