Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nebelhülle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nebelhülle · Nominativ Plural: Nebelhüllen
Worttrennung Ne-bel-hül-le
Wortzerlegung Nebel Hülle

Verwendungsbeispiele für ›Nebelhülle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den letzten Jahren gelang es aber, bei vielen, uns relativ nahen Quasaren schwache „Nebelhüllen“ nachzuweisen. [Die Zeit, 25.09.1987, Nr. 40]
Am späten Vormittag zupft die Sonne erstmals an der Nebelhülle. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.2001]
Möglicherweise hat ein benachbarter Stern über seine Gravitationskraft mitgeholfen, der ursprünglich kugelförmigen Nebelhülle eine Ringstruktur zu verleihen. [Die Zeit, 10.05.1991, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Nebelhülle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebelh%C3%BClle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebelhorn
Nebelhaufen
Nebelhaube
Nebelhaftigkeit
Nebelgranate
Nebelkammer
Nebelkappe
Nebelkerze
Nebelkrähe
Nebellampe