Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nebelmonat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nebelmonat(e)s · Nominativ Plural: Nebelmonate · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Worttrennung Ne-bel-mo-nat
Wortzerlegung Nebel Monat

Thesaurus

Astronomie
Synonymgruppe
Nebelmonat · Nebelung · Trauermonat · Windmond · Wintermonat · elfter Monat des Jahres  ●  November  Hauptform · Schlachtemond  niederländisch · Schlachtmonat  niederländisch
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Nebelmonat  ●  Brumaire  franz.
Assoziationen
  • Französischer Revolutionskalender · Republikanischer Kalender

Verwendungsbeispiele für ›Nebelmonat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man gibt den Monaten neue natürliche Namen wie Hitzemonat (Thermidor) oder Nebelmonat (Brumaire). [Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 144]
Im Nebelmonat wurde auch bekannt, dass Manfred Rasch, dem zwei Kampfhunde 1997 das Gesicht zerbissen hatten, verstorben war. [Der Tagesspiegel, 29.12.2000]
Im Nebelmonat November will der "Reisemarkt" die Berliner auf sonnige Gedanken bringen. [Bild, 26.10.2004]
Insgesamt war dieser Nebelmonat zu hell, zu warm, zu trocken und kaum windig [Süddeutsche Zeitung, 05.12.1997]
Zitationshilfe
„Nebelmonat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebelmonat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebelmeer
Nebelmasse
Nebelmaschine
Nebellicht
Nebelleuchte
Nebelnässe
Nebelnässen
Nebelrauch
Nebelregen
Nebelscheinwerfer