Nebenerscheinung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ne-ben-er-schei-nung
Wortzerlegung neben Erscheinung
eWDG

Bedeutung

Begleiterscheinung
Beispiel:
gefährliche Nebenerscheinungen einer Epidemie bekämpfen

Thesaurus

Synonymgruppe
Begleiterscheinung · Nebeneffekt · Nebenerscheinung · Nebensache  ●  Epiphänomen  geh.
Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Nebenerscheinung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebenerscheinung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nebenerscheinung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Test ist für sie eine unwillkommene Nebenerscheinung auf dem Weg zur Behandlung. [Die Zeit, 16.10.2000, Nr. 42]
Daß sie zu Hunderttausenden kopiert werden, ist eine trübe Nebenerscheinung. [Die Zeit, 02.12.1954, Nr. 48]
Das erzeugt zugleich die gewollte Nebenerscheinung, dass sich kaum einer der "normal sterblichen" Bürger traut, zu diesen hochtrabenden Dingen Stellung zu beziehen. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2001]
Aber das "auch" ist eine notwendige Nebenerscheinung, nicht das Ziel. [Die Welt, 21.02.2003]
Diese physischen Symptome sind letztlich nichts als Nebenerscheinungen eines viel weiter reichenden existenziellen Dilemmas. [Die Welt, 10.10.2002]
Zitationshilfe
„Nebenerscheinung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenerscheinung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebeneinnahme
Nebeneinkunft
Nebeneinkommen
Nebeneingang
Nebeneinanderstellung
Nebenertrag
Nebenerträgnis
Nebenerwerb
Nebenerwerbsbetrieb
Nebenerwerbslandwirt