Nebenerwerbsbetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungNe-ben-er-werbs-be-trieb
WortzerlegungNebenerwerbBetrieb
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nebenberuflich bewirtschafteter landwirtschaftlicher Betrieb

Typische Verbindungen
computergeneriert

landwirtschaftlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebenerwerbsbetrieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach wird sich die Zahl der Nebenerwerbsbetriebe in den nächsten Jahren erheblich vergrößern.
Die Zeit, 17.11.1967, Nr. 46
Das sind alles Betriebe, die als Nebenerwerbsbetriebe geführt werden könnten.
Die Zeit, 03.02.1986, Nr. 05
Bei fast zwei Drittel aller Nebenerwerbsbetriebe ist die Hofnachfolge ungewiss.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.2000
Wenn immer mehr kleine Familienbetriebe, also vor allem auch die Nebenerwerbsbetriebe, verschwinden, was wird dann aus unseren Dörfern?
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1996
Heute gehen in Schleswig-Holstein noch gut 100 Kutter im Haupterwerb auf Krabbenfang, dazu gibt es einige Nebenerwerbsbetriebe.
Die Welt, 26.08.1999
Zitationshilfe
„Nebenerwerbsbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenerwerbsbetrieb>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenerwerb
Nebenerträgnis
Nebenertrag
Nebenerscheinung
Nebeneinnahme
Nebenerwerbslandwirt
Nebenerwerbslandwirtschaft
Nebenfabel
Nebenfach
Nebenfigur