Nebenerwerbslandwirt

WorttrennungNe-ben-er-werbs-land-wirt
WortzerlegungNebenerwerbLandwirt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Landwirt, der eine Nebenerwerbslandwirtschaft betreibt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein in diesem Jahr haben 30 Nebenerwerbslandwirte den Tabakanbau aufgegeben.
Der Tagesspiegel, 22.07.2001
Die meisten verdienen sich als Nebenerwerbslandwirte etwas hinzu, halten Hühner, Gänse, Kaninchen hinterm Haus.
Die Zeit, 22.08.1997, Nr. 35
Mit hängendem Kopf verlässt Minister und Nebenerwerbslandwirt Karl-Heinz Funke (54) den SPD-Fraktionssaal.
Bild, 29.11.2000
Zehntausende von Nebenerwerbslandwirten würden dadurch gezwungen, ihre Höfe sofort und vollständig aufzugeben, warnte der Bauernverband.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1996
Die Nebenerwerbslandwirte investieren jährlich etwa 800 Millionen Mark in Wirtschaftsgebäude und technische Einrichtungen.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1996
Zitationshilfe
„Nebenerwerbslandwirt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenerwerbslandwirt>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenerwerbsbetrieb
Nebenerwerb
Nebenerträgnis
Nebenertrag
Nebenerscheinung
Nebenerwerbslandwirtschaft
Nebenfabel
Nebenfach
Nebenfigur
Nebenflügel