Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Nebenfigur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nebenfigur · Nominativ Plural: Nebenfiguren
Aussprache 
Worttrennung Ne-ben-fi-gur
Wortzerlegung neben Figur
eWDG

Bedeutung

Randfigur
Beispiel:
die Nebenfiguren des Gemäldes

Thesaurus

Synonymgruppe
Nebenfigur · Randfigur  ●  Zaungast  fig.

Typische Verbindungen zu ›Nebenfigur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebenfigur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nebenfigur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie werden die Figur, die heute sich zum unerträglichen Popanz ausgewachsen hat und Ihnen das Spiel verdirbt, morgen zur harmlosen Nebenfigur degradieren. [Hesse, Hermann: Der Steppenwolf, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1955 [1927], S. 190]
Durch Nebenfiguren, die auf den Mann erzieherischen Einfluß haben, können die Eltern aus ihrer Vormachtstellung gedrängt werden. [Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann – Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 36]
Eine Nebenfigur an einem Ort ist zwangsläufig Hauptfigur an einem anderen. [Der Tagesspiegel, 15.07.2004]
Nur von ihnen und ihren Getreuen, ihren Freund‑ und Feindschaften untereinander sangen die alten Lieder; andere Leute erscheinen da höchstens am Rande als Nebenfiguren. [Grundmann, Herbert: Über die Welt des Mittelalters. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 15334]
Doch können auch alle anderen Haupt‑ und Nebenfiguren aus dem Umfeld von Motel in Patientensituation geraten. [konkret, 1984]
Zitationshilfe
„Nebenfigur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenfigur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenfach
Nebenfabel
Nebenerwerbslandwirtschaft
Nebenerwerbslandwirt
Nebenerwerbsbetrieb
Nebenfluss
Nebenflügel
Nebenfolge
Nebenform
Nebenfrage