Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Nebenfrau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNe-ben-frau
WortzerlegungnebenFrau
eWDG, 1974

Bedeutung

mit weniger Rechten ausgestattete Ehefrau bei Völkern mit Polygamie

Thesaurus

Synonymgruppe
Geliebte · ↗Hetäre · ↗Konkubine · ↗Kurtisane · ↗Mätresse · Nebenfrau · ↗Zweitfrau
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kaiser Nebenmann Sohn

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebenfrau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anna May Wong ist im amerikanischen Kino eine Frau im Schatten, eine Nebenfrau gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2001
Sie entschließt sich, die Nebenfrau eines reichen Mannes zu werden.
Die Zeit, 31.07.1992, Nr. 32
Sie hatten ein Heer von Nebenfrauen; der Sohn einer Schwester folgte ihnen im Amt.
Trimborn, Hermann: Das präkolumbische Amerika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 7738
Der von zehn Zeugen gesiegelte Vertrag regelt eindeutig das Verhältnis von Hauptfrau und rangniedriger Nebenfrau.
o. A.: Die Frauen von Babylon. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Willenbrock hat Haus und Landhaus, Frau und Nebenfrauen, einen Gebrauchtwagenhandel in der Industriebrache am Rand von Magdeburg für sich und eine Boutique für die Gattin.
Die Welt, 17.02.2005
Zitationshilfe
„Nebenfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenfrau>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenfrage
Nebenform
Nebenfolge
Nebenfluß
Nebenflügel
Nebenfunktion
Nebengang
Nebengasse
Nebengebäude
Nebengedanke