Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Nebenfunktion, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ne-ben-funk-ti-on
Wortzerlegung neben Funktion
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zusätzliche, weniger wichtige Funktion

Verwendungsbeispiele für ›Nebenfunktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Service war als Nebenfunktion für Techniker gedacht, wurde aber von den Kunden zur wichtigsten Anwendung ihrer Handys umgewidmet. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Wie das Sehorgan in einer Nebenfunktion den Farbensinn entwickelt hat. [Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 24594]
In beiden Listen gibt es Popup‑Menüs für Nebenfunktionen wie das Auspacken von Archiven und das Browsen von Dateien. [C't, 1996, Nr. 5]
Eine Nebenfunktion bestand darin, den Verfasser des im Kirchenstaat wegen seiner Apologie des Selbstmords höchst anstößigen Büchleins vor päpstlicher Nachstellung zu schützen. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.1999]
Es ist notwendig, daß diese Haupt‑ und Nebenfunktionen auf eine sinnvolle Weise koordiniert werden. [Die Zeit, 22.07.1977, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Nebenfunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenfunktion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenfrau
Nebenfrage
Nebenform
Nebenfolge
Nebenflügel
Nebengang
Nebengasse
Nebengebäude
Nebengedanke
Nebengegenstand