Nebengasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nebengasse · Nominativ Plural: Nebengassen
Aussprache 
Worttrennung Ne-ben-gas-se
Wortzerlegung neben Gasse
eWDG

Bedeutung

Seitengasse

Verwendungsbeispiele für ›Nebengasse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zutreffendenfalls wird der Handel rasch in einer der engen und dunklen Nebengassen abgeschlossen. [Die Zeit, 08.10.1953, Nr. 41]
Die Menge verteilt sich in die Nebengassen, aber es ist, als sei das Gas immer schon da. [Die Zeit, 21.06.2013, Nr. 26]
Wir hupten Renate an, sie winkte und verschwand in einer dunklen Nebengasse. [Die Zeit, 10.03.2003, Nr. 10]
In einer ruhigen Nebengasse befindet sich der Eingang zu einer kleinen Kirche mit einem düsteren Labyrinth unterirdischer Kammern. [Die Zeit, 12.04.1996, Nr. 16]
In einer Nebengasse verbirgt sich ein ganzes Nest davon, Unmengen achtlos gestapelter, exakt gleicher Teppiche – kommen sie etwa doch aus Taiwan? [Süddeutsche Zeitung, 20.06.1995]
Zitationshilfe
„Nebengasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebengasse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebengang
Nebenfunktion
Nebenfrau
Nebenfrage
Nebenform
Nebengebäude
Nebengedanke
Nebengegenstand
Nebengelass
Nebengeräusch