Nebengesetz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Nebengesetzes · Nominativ Plural: Nebengesetze
WorttrennungNe-ben-ge-setz (computergeneriert)
WortzerlegungnebenGesetz

Typische Verbindungen
computergeneriert

strafrechtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebengesetz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zahlreiche Nebengesetze werden in das BGB aufgenommen und teilweise neu gestaltet.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002
In diesem praktischen Rechtsbuch sollen die zivilrechtlichen "Nebengesetze" nun wieder ihren angestammten Platz erhalten.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 12
Das Handelsgesetzbuch findet seine Ergänzung in einer großen Anzahl von Nebengesetzen.
Eltzbacher, Paul: Deutsches Handelsrecht, Berlin: Simon 1925 [1924], S. 11
Das ganze Problem erfordert eine eingehende strafrechtliche Regelung und darf auch nicht in die Jammerecke unwirksamer Nebengesetze verbannt werden.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1900]
Sie will, daß die Verfassungsergänzung erst dann verabschiedet wird, wenn die Nebengesetze gebilligt sind.
Die Zeit, 24.07.1964, Nr. 30
Zitationshilfe
„Nebengesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebengesetz>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebengeschmack
Nebengeschäft
Nebengeräusch
Nebengelass
Nebengegenstand
Nebengestein
Nebengewerbe
Nebengewerk
Nebengleis
Nebengruppe