Nebenkriegsschauplatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nebenkriegsschauplatzes · Nominativ Plural: Nebenkriegsschauplätze
Aussprache [ˈneːbn̩ˌkʀiːksʃaʊ̯plaʦ]
Worttrennung Ne-ben-kriegs-schau-platz
Wortzerlegung nebenKriegsschauplatz
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

weiterer, weniger wichtiger Kriegsschauplatz
Beispiele:
Im Zweiten Weltkrieg ist der Nahe Osten nur ein Nebenkriegsschauplatz. [Der Spiegel, 27.01.2014, Nr. 5]
Das zentrale Schachbrett ist nicht der israelisch‑palästinensische Gegensatz, der gegenwärtig in täuschender Ruhe verharrt, sondern der iranisch‑amerikanische Konflikt um die Vorherrschaft. Er überlagert den Kampf zwischen dem sunnitischen Saudi‑Arabien und dem schiitischen Iran. Nebenkriegsschauplätze sind Ägypten und Syrien. [Die Welt, 18.07.2012]
Afghanistan hat sich vom Zentrum des Anti‑Terror‑Krieges zum vernachlässigten Nebenkriegsschauplatz entwickelt. [Süddeutsche Zeitung, 31.08.2004]
Jugoslawien war ein Nebenkriegsschauplatz im Zweiten Weltkrieg, aber in den Planungen der Politiker und Strategen spielte es dennoch eine Rolle: Partisanen verhinderten, daß deutsche Truppen von dort an die Ostfront oder an die italienische verlegt würden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.11.1994]
Europa ist zum Nebenkriegsschauplatz des Kampfes in Algerien geworden: 14 Mordanschläge, zwölf Tote zählt die registrierte Strecke von Frankreichs Terroristen im unterirdischen Krieg gegen die algerischen FLN‑Rebellen, die in Europa Waffen und Verbündete für ihren Aufstand suchen. [Der Spiegel, 09.03.1960, Nr. 11]
a)
übertragen heikle Angelegenheit, die ein schwerwiegendes Problem begleitet (und von diesem ablenkt), selbst aber weniger wichtig oder dringlich istDWDS
Beispiele:
Die Turbulenzen in Linz, mögliche Saufgelage während des Trainingslagers in Belek, Fan‑Proteste, die Entlassung von Coach Matthias Hamann und die Neubestellung von Helmut Kraft, kommentiert [der Fußballtrainer] Pacult so: »Das geht mich nichts an, warum sollte ich mich mit Nebenkriegsschauplätzen beschäftigen.« [Der Standard, 11.02.2010]
Es ist […] nicht zielführend, die Computerausstattung von Schulen und Kindergärten mit der Bibliotheks‑Infrastruktur zu verrechnen. Das schafft Nebenkriegsschauplätze, die vom eigentlichen Problem ablenken: Wir benötigen dringend mehr Investitionen in unser Bildungssystem – vom Kindergarten bis hin zur Universität. [Die Zeit, 07.11.2008, Nr. 46]
Das Wort »Nebenkriegsschauplatz« ist längst vom militärischen Begriff zur politischen Metapher geworden: Man veranstaltet ein Getöse, entdeckt Übelstände, entfacht Empörung, um hinter der medialen Rauchentwicklung das eigene Zittern, Zagen und Zögern vor entscheidenden, oft unpopulären Reformen zu verbergen. [Welt am Sonntag, 13.02.2005]
Der Vorschlag von Landesarbeitsminister Harald Schartau, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) auf den Prüfstand zu stellen, ist heftig umstritten. Verdi‑Landeschef Hartmut Limbeck sagt: »Es handelt sich wieder um einen Nebenkriegsschauplatz mit dem von den eigentlichen Problemen der Arbeitslosigkeit abgelenkt wird«. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2002]
Namibia scheint [im Hinblick auf Dekolonisation] nicht nur ein »blinder Fleck« in der bundesdeutschen Öffentlichkeit zu sein, auch von der Solidaritätsbewegung wird es nur als »Stiefkind« […] betrachtet und als »Nebenproblem und Nebenkriegsschauplatz Südafrikas gesehen«. [die tageszeitung, 30.01.1989]
b)
im Bild DWDS
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Nebenkriegsschauplatz eröffnen
Beispiele:
Statt sich auf Nebenkriegsschauplätzen zu verzetteln wie der Klage gegen Schweinemastbetriebe vor dem Bundesverfassungsgericht oder ohne Not eine Diskussion über das Berliner Neutralitätsgesetz anzustrengen, solle Behrendt sich lieber seiner Kernaufgabe widmen, die Justiz wieder funktionsfähig zu machen, forderte Kohlmeier. [Die Welt, 03.01.2018]
Es ist gewiss gut, dass Forscher in die Öffentlichkeit gehen. Dabei droht jedoch die Gefahr, sich auf zu vielen Nebenkriegsschauplätzen zu tummeln und die Forschungsarbeit zu vernachlässigen. [Die Zeit, 19.09.2002, Nr. 39]
Kritiker müssen aber erkennen, dass sich im Disput um die Bankberatung nur ein Teilaspekt einer viel breiteren Diskussion niederschlägt: Der Frage nämlich, wie moralisch die bestehenden Unterschiede zwischen arm und reich überhaupt sind. Die Diskutanten sollten sich lieber diesem grundsätzlichen Problem widmen, statt sich auf Nebenkriegsschauplätze zu begeben. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2001]
Mit der Konzentration auf die Themen Wirtschaft, Finanzen und Soziales hat der niedersächsische CDU‑Vorsitzende zugleich kenntlich gemacht, daß er Schröder nicht auf Nebenkriegsschauplätzen schlagen will, sondern auf den wahlentscheidenden Feldern, dort, wo sich auch Schröder am liebsten tummelt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.06.1996]
Sie [die Lehrevaluation] wurde nicht von den Hochschulen selbst, schon gar nicht von den Studierenden, sondern vornehmlich von der Politik zum Generalthema erhoben. Durch die Eröffnung dieses »Nebenkriegsschauplatzes« ist es ihr weitgehend gelungen, von der katastrophalen Unterfinanzierung der Hochschulen abzulenken. [Süddeutsche Zeitung, 11.10.1993]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Nebenkriegsschauplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebenkriegsschauplatz‹.

Zitationshilfe
„Nebenkriegsschauplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenkriegsschauplatz>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenkreis
Nebenkrater
Nebenkosten
Nebenklasse
Nebenklang
Nebenlager
Nebenleistung
Nebenlinie
Nebenluft
Nebenmann