Nebenschauplatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungNe-ben-schau-platz
WortzerlegungnebenSchauplatz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufmerksamkeit Auseinandersetzung Geschehen abspielen ausweichen begeben divers eröffnen juristisch lenken tummeln unbedeutend verdrängen vermeintlich verzetteln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nebenschauplatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser vermeintliche Nebenschauplatz ist so groß, dass man kaum versteht, warum er übersehen wird.
Die Zeit, 18.08.2008, Nr. 28
Prompt sprangen die Medien hinterher, und nun tummelt sich alles auf diesem Nebenschauplatz.
konkret, 1993
Ich habe nichts dagegen, wenn die Unternehmen auf Nebenschauplätzen zusammenarbeiten, beispielsweise bei Problemen des Umweltschutzes.
Der Spiegel, 06.04.1992
Der Krieg würde völlig zum Stillstand gekommen sein, wenn sich nicht auf Nebenschauplätzen die Möglichkeit zu partiellen Erfolgen geboten hätte.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 11075
Der Kronprinz und andere Prinzen erhielten früh zeitig verantwortliche Aufgaben in der Verwaltung und bei der Führung von Feldzügen, vor allem auf Nebenschauplätzen.
Soden, Wolfram von: Der Nahe Osten im Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 27467
Zitationshilfe
„Nebenschauplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenschauplatz>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenschaltung
nebenschalten
Nebenschacht
Nebensatz
Nebensaison
Nebenschiff
Nebenschilddrüse
Nebenschössling
Nebensinn
Nebensonne