Nebenwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNe-ben-werk (computergeneriert)
WortzerlegungnebenWerk
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Nebenarbeit (Lesart 1)
Beispiel:
die zahlreichen Nebenwerke Thomas Manns

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die opulenteren Versionen fügen den kleinen Nebenwerken des Bayreuther Meisters neue Farben hinzu.
Der Tagesspiegel, 18.05.2004
Plötzlich werden aus tatsächlichen oder vermeintlichen Nebenwerken dann kleine funkelnde Steine, die sich lohnen, hin und wieder in Live-Aufführungen poliert zu werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.2003
Mit fast 90 Nummern ist die Worpsweder Malerschule vertreten, allerdings vornehmlich mit Nebenwerken.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2001
Innerhalb des Goethe-Jahres gehen im Staatstheater noch "Faust" und "Tasso" in Szene, von Nebenwerken "Triumph der Empfindsamkeit" mit der Musik von Krenek.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1932
Zitationshilfe
„Nebenwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenwerk>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenweg
Nebenwährung
Nebenvorstellung
Nebenverhandlung
Nebenverdienst
Nebenwert
Nebenwinkel
Nebenwirkung
Nebenwohnsitz
Nebenwohnung