Nebenzweig

WorttrennungNe-ben-zweig (computergeneriert)
WortzerlegungnebenZweig
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
kleinerer Zweig
2.
Nebenlinie
3.
weniger wichtiger Zweig

Thesaurus

Synonymgruppe
Nebenlinie · Nebenzweig · ↗Seitenast · ↗Zweig  ●  ↗Schiene  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ursprünglich war das Sammeln psychologischer Erkenntnisse in Nebenzweigen der zentralen, erkenntnisträchtigen Problemlinien der Wissenschaftsentwicklung angesiedelt.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 13
Dann wäre die Meinungsforschung ein Orchideenfach, ein Nebenzweig der europäischen Ethnologie.
Die Welt, 23.07.2005
Heute ist Hollywood eine Medienfabrik, sind die Studios zu altmodischen, umsatzschwachen Nebenzweigen millionenschwerer Superkonzerne geworden.
konkret, 1983
In Schwung gehalten wird das spannende Thema durch einige Nebenzweige der Familie.
o. A.: ECHTE "HEIMAT" IM FERNSEHEN. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]
In der offiziellen Biographie des Volksvertreters Stölzl, im Handbuch des Abgeordnetenhauses, taucht dieser Nebenzweig seines politischen Lebens nicht auf.
Der Tagesspiegel, 26.02.2002
Zitationshilfe
„Nebenzweig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nebenzweig>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nebenzweck
Nebenzimmer
Nebenzeit
Nebenwohnung
Nebenwohnsitz
Nebiim
neblig
nebst
nebstbei
nebstdem