Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Need

Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie Gesamtheit der Antriebe, Bedürfnisse, Wünsche und Haltungen eines Menschen, denen die verschiedenen, ein bestimmtes Verhalten fordernden Umweltsituationen gegenüberstehen

Verwendungsbeispiele für ›Need‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kam der 20 Jahre junge Wilburt Need zu seinem zweiten Einsatz in der ersten Mannschaft des PSV. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.1998]
Den Aufstand proben sie in Halle 6, die den Basic Needs gewidmet ist. [Süddeutsche Zeitung, 12.08.2000]
Da haben wir die Children in Need Foundation ins Leben gerufen. [Die Zeit, 02.06.1999, Nr. 23]
Zitationshilfe
„Need“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Need>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neckreim
Neckname
Necking
Neckerei
Neckball
Neer
Neerstrom
Neerströmung
Nefas
Neffe