Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Negativliste, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Negativliste · Nominativ Plural: Negativlisten
Aussprache  [ˈneːgatiːfˌlɪstə]
Worttrennung Ne-ga-tiv-lis-te
Wortzerlegung negativ Liste
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Verzeichnis, das im Hinblick auf bestimmte Vorstellungen, Kriterien eines Geltungsbereichs o. Ä. unerwünschte Abweichungen, Nichtübereinstimmungen dokumentiert (z. B. Mängel, Störungen)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die geltende, bestehende Negativliste
Beispiele:
Zur Negativliste der in Augenschein genommenen Buslinien gehören: Defekte Heizungen, mangelnde Lüftung (zugeschraubte Fenster), fehlende Nothämmer, Geruch nach Benzin, Gummi und Öl, abgefahrene Reifen. [Saarbrücker Zeitung, 24.11.2000]
Während bei Elektronikprodukten, die so gut wie nicht in der Schweiz produziert werden, die Ausgangslage eindeutig ist, dürfte das Aufstellen von Positiv‑ oder Negativlisten (je nachdem, ob man aufführt, was verfügbar ist oder was nicht) den Industriemanagern gleichwohl noch einiges Kopfzerbrechen bereiten. [Neue Zürcher Zeitung, 20.09.2016]
Dritter Punkt auf der Negativliste ist der Umgang der Behörden mit dem Ethanolskandal […]. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 30.12.2015]
Häufige Versetzungen, mangelnde Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ein Beförderungsstau stehen auf der Negativliste des Wehrbeauftragten. [Saarbrücker Zeitung, 25.01.2012]
spezieller Rangliste, deren Elemente aufsteigend von der schlechtesten zur besten Bewertung sortiert sind
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: die Negativliste anführen
Beispiele:
In der Negativliste von 50 deutschen AGs mit besonders hohen Kursverlusten finden sich neben Deutscher Bank und Commerzbank die Energiekonzerne RWE und E.on sowie der inzwischen nicht mehr im Dax vertretene Rohstoffkonzern K+S. [Der Spiegel, 06.04.2016 (online)]
Den dritten Platz auf der Negativliste der Lebenserwartung nimmt […] die Stadt Emden in Ostfriesland ein: Dort werden Männer im Schnitt nur 73,6 Jahre alt, Frauen 79,4. [Neue Osnabrücker Zeitung, 31.03.2016]
Pro 10.000 Einwohner waren 6,2 Bürger [im Kreis Altenkirchen] nicht mehr in der Lage, ihre Schulden zu bezahlen. Auch diese Zahl liegt über dem Landesdurchschnitt (3,2). In der Negativliste der Landkreise belegt der Kreis Altenkirchen damit Platz 2. [Rhein-Zeitung, 26.09.2015]
Die »Negativliste« der Lichtverschmutzer in Deutschland führen […] die Gebiete um Dortmund, Düsseldorf und Köln an. [Der Standard, 16.02.2015]
Ganz vorne auf der Negativliste bei Frauen: Männer, die ungepflegt sind (91,6 Prozent) und zu viel trinken (81,9 Prozent). [Welt am Sonntag, 16.12.2007]
2.
Verzeichnis mit Elementen, die von einem bestimmten Geltungsbereich ausgenommen sind oder von denen die Verfasser abraten
in gegensätzlicher Bedeutung zu Positivliste
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die geltende, bestehende Negativliste
als Akkusativobjekt: die Negativliste anführen
Beispiele:
Wegen ihrer schlechten CO₂‑Bilanz stehen Heizpilze in Hamburg […] auf der Negativliste im Leitfaden für umweltverträgliche Beschaffung. [Süddeutsche Zeitung, 09.09.2020]
Ein Lehrer, der wegen […]Nachrichten an Schülerinnen mit intimen und sexuellen Inhalten seinen Job verloren hat, kann sich nicht gegen einen Eintrag auf einer Negativliste wehren. [Allgemeine Zeitung, 02.07.2020]
Die NDRC (= Staatliche Kommission für Entwicklung und Reform der Volksrepublik China) will nun noch innerhalb des ersten Halbjahres sogenannte Negativlisten veröffentlichen. Sie regeln[,] in welchen Bereichen ausländische Investoren weiter unerwünscht sind. […] Die Negativlisten sind in zwei Kategorien geplant: Eine für Unternehmen, die sich in Freihandelszonen niederlassen […], und eine weitere für Unternehmen, die im Binnenland investieren […]. [Die Welt, 18.04.2018]
Sonst soll die Türkei in Sachen Visa von der Positiv‑ auf die Negativliste der EU‑Kommission wandern, die Visafreiheit könnte jederzeit rückgängig gemacht werden. [Badische Zeitung, 21.04.2016]
Auf der Negativliste [eines Unternehmensindexes, der ethische und ökologische Kriterien berücksichtigt] stehen […] Unternehmen, die in Menschenrechtsverletzungen verwickelt sind, mit Atomstrom, Pornographie oder Glücksspiel Geld verdienen, der Umwelt schaden, Embryonenforschung oder Tierversuche außerhalb des Pharmabereichs betreiben, in grüne Gentechnik investieren oder mit Abtreibungen zu tun haben. [Die Zeit, 11.05.2007]
spezieller Verzeichnis der Arzneimittel und Präparate, bei deren Verschreibung die gesetzlichen Krankenkassen keine Kosten übernehmen
in gegensätzlicher Bedeutung zu Positivliste (●)
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Negativliste für Arzneimittel
Beispiele:
So hatte im Jahr 1990 der damalige Gesundheitsminister Horst Seehofer (CSU) eine Negativliste mit Medikamenten eingeführt, deren Wirksamkeit umstritten ist und die nicht mehr auf Kassenkosten verschrieben werden durften. [Der Tagesspiegel, 20.01.2004]
Die Hoffnung der Arzneimittelhersteller […], mit Einführung der Negativliste würden die Patienten die bislang vom Arzt verordneten und von der Kasse bezahlten Schmerz‑ und Abführpillen nun selber und im gleichen Umfang in der Apotheke kaufen, hat sich trotz verstärkten Werbeaufwands nicht erfüllt. [Der Spiegel, 03.12.1984]
Grundsätzlich ist der Versicherungsträger verpflichtet, alle Medikamente zu bezahlen, die zweckmäßig sind und das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Dazu zählen auch Arzneimittel, die sich auf sogenannten Negativlisten befinden[,] oder nicht zugelassene Arzneimittel […], die Ihnen verschrieben wurden, nachdem die Standardtherapien bei Ihnen keinen Erfolg gezeigt haben. [Abgelehnte Kostenübernahme, 30.04.2020, aufgerufen am 18.09.2020]
Eine Negativliste führt alle Arzneimittel auf, deren Kosten auf keinen Fall vom öffentlichen Gesundheits‑System übernommen werden dürfen. [Saarbrücker Zeitung, 25.02.2003]
Die […] geplante Positivliste, die den Ärzten die Auswahl bestimmter Medikamente auf Kassenkosten vorschreibt, scheiterte bisher am Widerstand der Union im Bundesrat. Wie es hieß, strebe die Gesundheitsministerin mittelfristig weiter eine Positivliste an, wolle aber in der Zwischenzeit die überarbeitete Negativliste einführen. [Berliner Morgenpost, 05.03.2000]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Index · Negativliste · Schwarze Liste · Schwarzliste · Verbotsliste  ●  Blacklist  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Negativliste‹ (berechnet)

führen sogenannt überarbeitet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Negativliste‹.

Zitationshilfe
„Negativliste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Negativliste>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Negativität
Negativismus
Negativimage
Negativfilm
Negative
Negativpreis
Negativschlagzeile
Negativserie
Negativsteuer
Negativtrend