Neonatologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Neo-na-to-lo-ge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Kinderarzt, der besonders Neugeborene behandelt und medizinisch betreut

Verwendungsbeispiele für ›Neonatologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Neonatologen, die Spezialisten für die neu geborenen Babys, sind im Haus und können jederzeit eingreifen. [Die Welt, 04.12.2001]
Bei einer anonymen Umfrage unter Neonatologen seines Landes hätten sich über zwei Drittel zu einer aktiven Sterbehilfe bekannt. [Die Zeit, 07.02.2005, Nr. 06]
Eltern werden in die Entscheidung einbezogen, Geburtshelfer und Neonatologen arbeiten eng zusammen. [Die Zeit, 29.08.2008, Nr. 36]
Neonatologen können bei Frühgeborenen kaum Voraussagen machen, außer die Schäden sind bereits augenfällig. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.1998]
Die Gefahr der "schiefen Ebene" sieht auch der Neonatologe von Loewenich. [Die Zeit, 25.10.2000, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Neonatologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neonatologe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neon
Neomyst
Neomortalität
Neomarxismus
Neologismus
Neonatologie
Neonazi
Neonazismus
Neonfisch
Neonicotinoid