Neonröhre, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNe-on-röh-re
WortzerlegungNeonRöhre
eWDG, 1974

Bedeutung

(mit Neon gefüllte) Leuchtröhre

Thesaurus

Synonymgruppe
Gasentladungsröhre · ↗Leuchtstoffröhre  ●  ↗Leuchtröhre  ugs. · Neonröhre  ugs., Hauptform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beleuchtung Blau Decke Glühbirne Licht Schein Scheinwerfer aufflammen ausleuchten beleuchten blau blinken brennen bunt defekt erhellen erleuchten farbig flackern flackernd gebogen gleißend glühen grell leuchten leuchtend montieren nackt strahlen summen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neonröhre‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal funktionierte eine der Neonröhren nicht, aber auch bei voller Leistung drang das Licht nicht bis in alle Ecken vor.
C't, 2001, Nr. 20
Auf ihr ist eine leuchtende Neonröhre abgebildet, die aus dem Kasten heraus angestrahlt wird.
Der Tagesspiegel, 06.04.1998
Der junge Mann, der die Neonröhre repariert hatte, kam in das Büro.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 897
Die Leute schoben sich an uns vorbei hinein und hinaus, ich blinzelte in die Neonröhre.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 11
Als man später auch Helium, Quecksilber, Argon, Krypton und Xenon hineintat, hatte sich der Name Neonröhren schon eingebürgert.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 273
Zitationshilfe
„Neonröhre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neonröhre>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neonreklame
Neonlicht
Neonleuchtröhre
Neonleuchte
Neonlampe
Neonschrift
Neophyt
Neophytikum
Neoplasie
Neoplasma