Neophyt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNeo-phyt
Wortzerlegungneo--phyt
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
christliche Religion im Erwachsenenalter Getaufter
2.
Adventivpflanze

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
eingewanderte Pflanzenart  ●  Neophyt  fachspr., botanisch · invasive Pflanzenart  fachspr., botanisch
Oberbegriffe
  • Neobiont  fachspr., biologisch · gebietsfremde Art  fachspr. · invasive Art  fachspr., biologisch
Unterbegriffe
  • Bärenkralle · Herkuleskraut · Herkulesstaude · Riesen-Bärenklau · Riesenbärenklau  ●  Heracleum giganteum  fachspr., lat. · Heracleum mantegazzianum  fachspr., lat.
Assoziationen
  • eindringend · eingreifend · ↗invasiv

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Prozession "Schreitender Leib" wirbt auf der Straße Neophyten an.
Süddeutsche Zeitung, 20.09.2003
Ansgar kehrte mit dänischen Neophyten zurück, die in Corvey und anderen sächsischen Klöstern erzogen wurden.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3734
Der Professor für Botanik an der Technischen Hochschule Braunschweig beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Neophyten.
Die Welt, 29.08.2002
Der Name Neophyt kommt aus dem Griechischen und bedeutet in der Botanik soviel wie Neupflanze.
o. A. [cs]: Neophyten. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Der allgemeine Teil in 3, 1-17 scheint einer Vermahnung der Neophyten nachgebildet zu sein.
Werbeck, W.: Kolosserbrief. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 9514
Zitationshilfe
„Neophyt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neophyt>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neonschrift
Neonröhre
Neonreklame
Neonlicht
Neonleuchtröhre
Neophytikum
Neoplasie
Neoplasma
Neoplastizismus
Neopositivismus