Neorealismus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNeo-re-alis-mus · Neo-rea-lis-mus
Wortzerlegungneo-Realismus
eWDG, 1974

Bedeutung

in den nach dem 2. Weltkrieg entstandenen italienischen kritisch-realistischen Filmen geübte Darstellungsart

Typische Verbindungen
computergeneriert

Film Geist Kino Klassiker Meisterwerk Stil Tradition Vorbild italienisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neorealismus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenig überraschend erschien auch seine Nähe zum Neorealismus im italienischen Film der fünfziger Jahre.
Die Zeit, 30.03.2000, Nr. 14
Stark am italienischen Neorealismus orientiert, hat er weit gehend mit Laien gearbeitet.
Die Welt, 28.06.2001
Er läuft 6 Monate und macht als Vorläufer des Neorealismus Filmgeschichte.
o. A.: 1930. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 4182
Der Moderne ist das Phänomen aus der Neuen Sachlichkeit oder dem Neorealismus vertraut.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 426
Er malte in einer dem Neorealismus nahestehenden Auffassung, mit Einfachheit von Linienführung und Detailgestaltung und mit einer Vielfalt meist transparent erscheinender Farben.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 10140
Zitationshilfe
„Neorealismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neorealismus>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neopsychoanalyse
Neoprenanzug
Neopren
neopositivistisch
Neopositivist
neorealistisch
Neostomie
Neotenie
Neoteriker
neoterisch