Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Neorenaissance, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neorenaissance · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈneːoʀənɛˌsãːs]
Worttrennung Neo-re-nais-san-ce
Wortzerlegung neo- Renaissance
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Stilrichtung des 19. Jahrhunderts, die Formen der italienischen Renaissance (1) aufgreift
Beispiele:
Anfang dieses Jahres verkaufte der 72‑jährige Modedesigner bereits sein Potsdamer Haus, die 1908 im Stil der Neorenaissance am Ufer des Heiligen Sees gebaute Villa Metz […]. [Die Welt, 23.09.2017]
Gezeigt werden die glanzvolle Garderobe, prachtvoller Schmuck, vergoldete und kostbar furnierte Möbel, Tafelausstattungen sowie Schreib‑ und Toilettentisch‑Garnituren aus Edelmetall und Halbedelsteinen im Stil des Rokoko und der Neorenaissance. [Welt am Sonntag, 02.11.1997]
Der erste Bau, heute die Alte Kunsthalle genannt, wurde 1869 vollendet, ein von den Berliner Architekten von der Hude und Schirrmacher entworfener, Schinkel und Stüler nacheifernder Backsteinbau im Stil der Neorenaissance. [Die Zeit, 16.08.1996]
Neurenaissance, Neorenaissance, bes. in der Architektur und dem Kunstgewerbe verbreitete, auf der Wiederaufnahme von ital. oder jeweils nat. Renaissanceformen beruhende wichtigste historisierende Stilströmung des 19 Jh. in allen europ. Ländern, den USA und Kolonien (Historismus). [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 22993]

letzte Änderung:

Thesaurus

Architektur, Geschichte, Kunst
Synonymgruppe
Neorenaissance · Neurenaissance
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Neorenaissance‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neorenaissance‹.

Zitationshilfe
„Neorenaissance“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neorenaissance>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neorealismus
Neopsychoanalyse
Neoprenanzug
Neopren
Neopositivist
Neoromantik
Neostomie
Neotenie
Neoteriker
Neothomismus