Neoromantik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neoromantik · wird nur im Singular verwendet
Aussprache ['neːoʀoˌmantɪk]
Worttrennung Neo-ro-man-tik
Wortzerlegung neo-Romantik
ZDL-Verweisartikel, 2020

Bedeutung

Synonym zu Neuromantik
Beispiele:
Nur im Finale des dritten Liedes schimmern impressionistische Klänge à la Debussy durch, sonst aber überwiegt eine elegisch‑amouröse Nach‑ und Neoromantik. [Neue Zürcher Zeitung, 11.08.2017]
Als einer der wichtigsten Designer der [Porzellan-]Manufaktur, der bis zu seinem Abschied 1905 fast 40 Jahre in Sèvres wirkte, transformierte Doat das Formprogramm von der Neoromantik des späten 19. Jahrhunderts zum Jugendstil der Jahrhundertwende. Aber erst mit der Eröffnung seines eigenen Ateliers in der Rue de Brancas 47 konnte sich Taxile Doat wirklich entfalten. [Die Welt, 23.03.2019]
Die Zivilisationskritik richtete sich nur gegen die sowieso abblätternde kapitalistische Fassade des 19. Jahrhunderts, nicht aber gegen die destruktive gesellschaftliche Dynamik selbst, deren Ziellosigkeit sich in den Köpfen der Lebensreformler, Jugendbewegler (und entsprechend auch in den »Arbeiterkulturbewegungen«) reproduzierte. Ein zentraler ideologischer Begriff dieser abstrakten Neoromantik wurde die überhöhte Vorstellung einer umfassenden »Reinheit«. Dieser Begriff gewann geradezu mystische Bedeutung. [Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 331]
L. Rózycki kam aus der deutschen Neoromantik und schrieb Opern, Ballette und sinfonische Dichtungen, die ihren Stoff aus der poln. Geschichte und Lit. nahmen. [Feicht, Hieronim u. Lissa, Zofia: Polen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 60059]
Expressionismus, neue Sachlichkeit, die man bei ihm »neuen Geist« nennen könnte, und auch Surrealismus und Neoromantik haben bei seiner weiteren Entwicklung deutliche Spuren hinterlassen. [Die Zeit, 10.03.1949, Nr. 10]

Verwendungsbeispiele für ›Neoromantik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein zentraler ideologischer Begriff dieser abstrakten Neoromantik wurde die überhöhte Vorstellung einer umfassenden »Reinheit«.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 322
Die Architektur Alexander von Brancas war damals nicht unumstritten, sogar von "gebauter Neoromantik" war die Rede.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.2001
Mit sandsteinfarbener Neoromantik dokumentiert man seine Bindungen an die Heimat jenseits der Grenze.
Die Zeit, 16.09.1996, Nr. 38
Mit sandsteinfarbener Neoromantik dokumentiert man seine Bindungen an die Heimat jenseits der Grenze.
Die Zeit, 13.09.1996, Nr. 38
So wurde denn die Neue Pinakothek mit ihren, teilweise Gebetswinkeln und Kapellen ähnelnden Räumen als gebaute Neoromantik gescholten.
Der Tagesspiegel, 10.01.1999
Zitationshilfe
„Neoromantik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neoromantik>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neorenaissance
neorealistisch
Neorealismus
Neopsychoanalyse
Neoprenanzug
Neostomie
Neotenie
Neoteriker
neoterisch
Neothomismus