Nepalese, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nepalesen · Nominativ Plural: Nepalesen
Aussprache [nepaˈleːzə]
Worttrennung Ne-pa-le-se
Wortbildung  mit ›Nepalese‹ als Erstglied: ↗Nepalesin
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Einwohner Nepals; jmd., der die nepalesische Staatsbürgerschaft besitzt; jmd., der (ursprünglich) aus Nepal stammt
Beispiele:
Durch eine Leitung über den Himalaja sind die Nepalesen seit diesem Jahr auch an das chinesische Internet angeschlossen. […] [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2018]
Der Neuseeländer Sir Edmund Hillary und der Nepalese Tenzing Norgay hatten am 29. Mai 1953 als erste den Gipfel des Everest erreicht. [Die Zeit, 29.05.2015 (online)]
Nach der Abschaffung der Monarchie und der Ausrufung der Republik blicken die Nepalesen optimistisch in die Zukunft. [Nepal hofft auf demokratischen Wandel, 29.05.2008, aufgerufen am 28.05.2020]
Für die Bevölkerung Nepals sind drei Bezeichnungen im Gebrauch: Nepali, Nepalesen, Nepaler; entsprechend gibt es Verwirrungen mit der Bezeichnung der Sprache – Nepalisch? Nepalesisch? – und mit allen Adjektiven – nepalesische Literatur? nepalesische Landschaft? etc. [die tageszeitung, 29.09.1990]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Einwohner Nepals · Nepalese
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Nepalese‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nepalese‹.

Zitationshilfe
„Nepalese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nepalese>, abgerufen am 20.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neozoon
neozoisch
Neozoikum
Neovitalismus
Neoverismus
Nepalesin
Nepali
Neper
Nephelin
Nephelinit