Neptunium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Neptuniums · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Nep-tu-ni-um
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

radioaktives chemisches Element

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Neptunium  ●  Np  Abkürzung
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Neptunium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das sei nicht möglich, weil man dort beispielsweise auch das Neptunium merklich erhöht hätte finden müssen. [konkret, 1986]
Unterdes rätseln die Forscher, wie das Neptunium auf dem Mond entstanden sein könnte. [Die Zeit, 28.02.1972, Nr. 09]
In Schweden waren sofort 16 Radionuklide identifiziert worden, insbesondere Neptunium 239. [konkret, 1986]
Neptunium hat eine Halbwertzeit von zwei Millionen Jahren, so daß Überreste, die vielleicht bei der Entstehung unseres Planetensystems erzeugt worden sind, längst zerfallen sein müssen. [Die Zeit, 28.02.1972, Nr. 09]
In dem umfangreichen Dokument wird freilich nur kurz erwähnt, dass abgereichertes Uran Spuren von Spaltprodukten wie Neptunium, Plutonium und Americium enthalten könne. [Der Tagesspiegel, 18.01.2001]
Zitationshilfe
„Neptunium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neptunium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neptunismus
Neptun
Nepplokal
Neppladen
Nepperei
Ner tamid
Nerd
Nereide
Nerfling
Nernstlampe