Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nervenklinik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nervenklinik · Nominativ Plural: Nervenkliniken
Aussprache 
Worttrennung Ner-ven-kli-nik
Wortzerlegung Nerv Klinik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Klinik für Erkrankungen des Nervensystems
b)
umgangssprachlich psychiatrische Klinik

Thesaurus

Synonymgruppe
Nervenheilanstalt · Nervenklinik · psychiatrische Anstalt  ●  psychiatrische Klinik  Hauptform · Hotel zur lockeren Schraube  ugs., scherzhaft · Irrenanstalt  derb · Irrenhaus  derb · Klapse  ugs., salopp · Klapsmühle  ugs. · Narrenhaus  fachspr., veraltet · Psychiatrie  ugs. · Psychoklinik  ugs. · Tollhaus  geh., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Nervenklinik‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nervenklinik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nervenklinik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits im August hatte er einige Tage in einer Nervenklinik verbracht. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.1994]
Der Mann sei bereits fünf Mal aus der Nervenklinik geflohen. [Die Welt, 26.10.2000]
Schließlich kann man ihn stoppen, bringt ihn in die Nervenklinik. [Bild, 11.07.2002]
Bisweilen meldet er sich dann in der Nervenklinik und bittet um Hilfe. [Der Tagesspiegel, 27.01.2003]
Am Ende sieht man sie blaß und verstört in einer Nervenklinik. [Die Zeit, 13.04.1984, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Nervenklinik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nervenklinik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nervenklaps
Nervenkitzel
Nervenkern
Nervenimpuls
Nervenheilkunde
Nervenknoten
Nervenkollaps
Nervenkostüm
Nervenkraft
Nervenkrankheit