Nervensache

GrammatikSubstantiv
WorttrennungNer-ven-sa-che
WortzerlegungNervSache
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich etw. ist Nervensacheetw. hängt vom Zustand der nervlichen, psychischen Verfassung ab
Beispiele:
Durchhalten ist Nervensache
das ist alles nur, ist eine reine Nervensache

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rest Verhandeln rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nervensache‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin absolut nicht mutig, es ist nur eine Nervensache.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.1994
Dieses Hollywood ist eine Nervensache und ein hoch empfindliches System.
Der Tagesspiegel, 23.03.2002
Aber im letzten Teil des Films lässt der Witz leider ziemlich nach und "Reine Nervensache 2" wird seltsamerweise zum regelrechten Actionfilm.
Bild, 09.01.2003
Beim 59:58 für den wankenden Titelverteidiger nur 14 Sekunden vor Schluß wurde die Frage nach dem Sieger zur reinen Nervensache.
Die Welt, 10.05.1999
Als der industrielle „Fortschritt“ auf den Schlachtfeldern in die totale Zerstörung umkippte und Tausende von traumatisierten Opfern „produzierte“, war der Krieg zur reinen „Nervensache“ geworden.
Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48
Zitationshilfe
„Nervensache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nervensache>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nervenrheumatismus
Nervenreizung
Nervenreiz
Nervenreißen
Nervenprobe
Nervensäge
Nervensanatorium
nervenschädigend
Nervenschmerz
Nervenschock