Nervenwurzel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nervenwurzel · Nominativ Plural: Nervenwurzeln
WorttrennungNer-ven-wur-zel (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Virus lagert sich an den Nervenwurzeln an und kann dort Jahrzehnte überleben.
Bild, 13.04.2006
Den Bandscheibenvorfall entfernt er dann mit speziellen Instrumenten von der Nervenwurzel.
Die Welt, 26.08.2000
Als ihr Zentrum vermutet er noch eine Verbindung der Nervenwurzeln mit dem Herzen.
Vorländer, Karl: Geschichte der Philosophie. In: Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7453
Dann sind aus dem Wirbelkanal austretende Nervenwurzeln und das umgebende Gewebe entzündlich geschwollen.
Der Tagesspiegel, 23.06.2004
Bei Scholl war die Operation sinnvoll, weil die entzündeten Nervenwurzeln entlastet werden mussten.
Süddeutsche Zeitung, 14.11.2003
Zitationshilfe
„Nervenwurzel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nervenwurzel>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nervenverfassung
Nerventyp
Nerventätigkeit
Nervensystem
Nervenstrang
Nervenzelle
Nervenzentrum
nervenzerrüttend
Nervenzerrüttung
Nervenzucken