Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nerzmantel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nerzmantels · Nominativ Plural: Nerzmäntel
Aussprache 
Worttrennung Nerz-man-tel
Wortzerlegung Nerz Mantel

Typische Verbindungen zu ›Nerzmantel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nerzmantel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nerzmantel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich ist der billigste Nerzmantel, bei dem rund 15 Felle verarbeitet sind, schon ab dreitausend Mark zu haben. [Die Zeit, 18.11.1983, Nr. 47]
Der Chauffeur war zwei Damen in Nerzmänteln beim Aussteigen behilflich. [Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 892]
Nerzmäntel als Ergebnis von Raubmord an Tieren bleiben im Schrank versteckt. [Süddeutsche Zeitung, 05.03.1994]
Eine junge Frau kommt mit einem herrlichen Nerzmantel nach Hause und erklärt ihrem Mann, daß sie ihn bei einer Tombola gewonnen habe. [Die Zeit, 24.05.1968, Nr. 21]
Die waren wunderbar lässig, sahen aus wie moderne Parkas, so ganz anders als die konservativen Nerzmäntel. [Die Welt, 18.11.2004]
Zitationshilfe
„Nerzmantel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nerzmantel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nerzkragen
Nerzfell
Nerzfarm
Nerzcollier
Nerzboa
Nerzpelz
Nerzstola
Nerzöl
Neschi
Nessel