Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nestel, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache [ˈnɛstl̩]
Worttrennung Nes-tel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Band, Schnur zum Zubinden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

nesteln · Nestel
nesteln Vb. ‘knüpfen, schlingen, ungeschickt, ungeduldig herumfingern’, ahd. nestilōn ‘mit einer Kopfbinde versehen’ (9./10. Jh.), mhd. nesteln ‘festbinden, schnüren’, asächs. nestilon, mnd. nl. nestelen ‘zuschnüren’ ist eine denominale Bildung zu ahd. nestila f., nestilo m. ‘Kopfbinde’ (8. Jh.), mhd. nestel f. ‘Bandschleife, Schnürriemen, Binde’, nhd. (noch landschaftlich) Nestel m. f. asächs. nestila f., mnd. nestel f., mnl. nestel(e), nl. nestel m., afries. nestla m., aengl. (schwundstufig) nostle ‘Kopfbinde, Band’, Deminutivformen neben altgutn. nast ‘Schnalle’, anord. nest (aus germ. *nastjō) ‘Nadel, Spange’, nisti, nist ‘Heftnadel’, ahd. (schwundstufig) nusta ‘Schnalle, Schlinge’ (9. Jh.). Die Substantive mit st-Suffix stehen neben verwandtem Netz und wohl auch Nessel (s. d.), so daß ie. *ned- ‘zusammendrehen, knüpfen’, Dentalerweiterung der Wurzel ie. *(s)nē- ‘Fäden zusammendrehen, mit dem Faden hantieren, weben, spinnen, nähen’ (s. nähen) zugrunde liegt.

Verwendungsbeispiele für ›Nestel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unnahbar, unberührbar erscheinen sie, aber wenn es ans Ankleiden geht, beginnt ein scheues Nesteln unter Badetüchern. [Die Zeit, 02.08.1996, Nr. 32]
Nestel plauderte temperamentvoll von diesem und jenem, nur eben nicht „davon“; und dabei blieb er von Kiel bis Hamburg. [Die Zeit, 05.08.1966, Nr. 32]
Mit sarkastischen Kommentaren oder demonstrativem Nesteln an der roten Karte rettet er über die wenigen zähen Szenen hinweg. [Der Tagesspiegel, 16.09.1998]
Damit erledigte sich das mehrfache Vorbeischieben der Ware am Scanner, das Glattstreichen mit dem Fingernagel, das Nesteln nach der Lesebrille, um dann doch Einzelziffern einzugeben. [Die Zeit, 15.10.2003, Nr. 42]
Das Rentnerpaar kam mit einem Aquarell von Herrmann Nestel zu uns. [Bild, 13.10.1998]
Zitationshilfe
„Nestel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nestel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nestbrüter
Nestbeschmutzer
Nestbau
Nest
Nessushemd
Nestflüchter
Nestflüchterin
Nesthocker
Nesthockerin
Nesthäkchen