Neuanmeldung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neuanmeldung · Nominativ Plural: Neuanmeldungen
WorttrennungNeu-an-mel-dung (computergeneriert)
WortzerlegungneuAnmeldung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rückgang Ummeldung Zahl registrieren verzeichnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuanmeldung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Jahr 2009 verzeichneten die amtlichen Statistiken bereits mehr als 300.000 Neuanmeldungen.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Die zehn Neuanmeldungen aus New York verraten da eher einen anderen Trend.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1998
Deutschlandweit seien die Neuanmeldungen seit 2001 zwar zurückgegangen, dennoch nehme der Fahrzeugbestand Jahr für Jahr immer noch leicht zu.
Der Tagesspiegel, 01.07.2004
In den ersten sechs Monaten dieses Jahres habe es in Hamburg nur 6077 Neuanmeldungen gegeben.
Die Welt, 18.11.2000
Der Welle an Neuanmeldungen steht kein Zuwachs an Aufträgen gegenüber.
Bild, 10.10.2005
Zitationshilfe
„Neuanmeldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuanmeldung>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuanlage
Neuankömmling
Neuangekommene
Neuanfertigung
Neuanfang
Neuansatz
Neuanschaffung
Neuansetzung
Neuansiedelung
Neuansiedlung