Neuausgabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Neu-aus-ga-be
Wortzerlegung  neu Ausgabe
eWDG

Bedeutung

siehe auch Neuauflage

Thesaurus

Synonymgruppe
Neuauflage · Neuausgabe  ●  Update  engl.
Synonymgruppe
Neuausgabe (von Aktien) · Neuemission
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Neuausgabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AnhangBeispielsätze anzeigen AnmerkungBeispielsätze anzeigen AnthologieBeispielsätze anzeigen AutobiographieBeispielsätze anzeigen EinleitungBeispielsätze anzeigen HauptwerkBeispielsätze anzeigen HerausgeberBeispielsätze anzeigen KlassikerBeispielsätze anzeigen NachwortBeispielsätze anzeigen StandardwerkBeispielsätze anzeigen VorwortBeispielsätze anzeigen aktualisiertBeispielsätze anzeigen bearbeitetBeispielsätze anzeigen besorgtBeispielsätze anzeigen durchgesehen ergänztBeispielsätze anzeigen erschienenBeispielsätze anzeigen erweitertBeispielsätze anzeigen gebundenBeispielsätze anzeigen herausbringenBeispielsätze anzeigen herausgegebenBeispielsätze anzeigen illustriertBeispielsätze anzeigen kommentiertBeispielsätze anzeigen revidiertBeispielsätze anzeigen verdienstvollBeispielsätze anzeigen vorliegendBeispielsätze anzeigen zweibändigBeispielsätze anzeigen ÜbersetzungBeispielsätze anzeigen überarbeitenBeispielsätze anzeigen überarbeitetBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuausgabe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Neuausgabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals für 1360 Mark, die moderne Neuausgabe kostet schlappe 248 Mark.
Bild, 13.11.2000
Es handelt sich bei "Die besten Absichten" also um eine Neuausgabe mit revidierter Übersetzung.
Die Zeit, 26.07.1996, Nr. 31
Es ist wünschenswert, daß die Verfasserin in die Lage kommt, die nötige Neuausgabe zu liefern.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 181
Daß dieses Werk durch die preiswerte Neuausgabe auch für breitere Käuferschichten zugänglich gemacht wird, ist daher zu begrüßen.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 14686
Er soll in München sein um der dortigen Neuausgabe von »Stalingrad« willen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1947. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1947], S. 445
Zitationshilfe
„Neuausgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuausgabe>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuaufteilung
Neuaufstellung
Neuaufnahme
Neuauflage
Neuaufbau
Neuausrichtung
neubacken
Neubarock
Neubau
Neubauer