Neubruch

WorttrennungNeu-bruch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Landwirtschaft neues, zum ersten Mal mit dem Pflug umbrochenes Ackerland

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Peter Neubruch (36) betreibt zwischen leeren Buden den letzten verbliebenen Grill.
Bild, 17.12.1998
Zufriedenstellend sei die Situation hingegen in den Asylbewerberheimen "Am Neubruch" und an der Franz-Mader-Straße.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.2000
Auf kraftvollem Neubruch und in trockengelegten Fischteichen gedeiht er als Stickstoffzehrer vorzüglich.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 253
Danach ist Neubruch erst 1617 nicht von Pommern, sondern Holländern gegründet worden.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1940, S. 404
Am Neubruch 33 dürfen sie ihr Gefährt gegen 20 Euro pro Monat vom 1. Oktober an bis einschließlich 31. März abstellen.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.2003
Zitationshilfe
„Neubruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neubruch>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neubildung
Neubewertung
Neubeurteilung
Neubestimmung
Neubestellung
Neubürger
Neudefinition
neudeutsch
Neudeutung
Neudruck