Neudefinition, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neudefinition · Nominativ Plural: Neudefinitionen
WorttrennungNeu-de-fi-ni-ti-on (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufgabe Außenpolitik Begriff Beziehung Gerechtigkeit Kilogramm Leistungskatalog Partnerschaft Rolle Rundfunkbegriff Stabilitätspakt Verhältnis bedürfen bemühen erfordern juristisch nachdenken notwendig nötig radikal vornehmen überfällig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neudefinition‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer gemeinsamen Neudefinition der strategischen Ziele werden wir hingegen alle gewinnen.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2004
Ändert man den Ablauf einer Simulation durch die Neudefinition eines Scripts, wird dies im Ablauf unmittelbar sichtbar.
C't, 1997, Nr. 2
Diese revolutionäre Neudefinition anhand neuer Untersuchungen beschreibt unser Beitrag "Die wahre Macht der Gene" ab Seite 62.
o. A.: Schlacht um den freien Willen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Wie schon auf früheren Konferenzen war damit die Frage nach der Neudefinition feministischer Selbstbestimmung gestellt.
konkret, 1989
Was das neue Gesetz leistet, ist eine Neudefinition des staatlichen Umgangs mit den "legitimen Sicherheitsinteressen der Bürger".
o. A.: EINIGKEIT FÜR RECHT UND FREIHEIT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1981]
Zitationshilfe
„Neudefinition“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neudefinition>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neubürger
Neubruch
Neubildung
Neubewertung
Neubeurteilung
Neudeutsch
Neudeutung
Neudruck
Neue
Neuedition