Neue

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jägersprache Neuschnee

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alt Alter Angst Anschein Bahnbrecher Charme Drang Einstand Ex Faszination Interessanter Keim Laboratorium Lust Mut Neue Neueste Reiz Startelf Unbekannte Ungewohnte Ungewöhnliche Verkünder Wagnis Wiederkehr aufschließen einarbeiten integrieren ranlassen verschließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neue‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir drücken uns keineswegs vor unseren Pflichten gegenüber den Neuen.
Bild, 22.06.2005
Inzwischen haben auch die Newcomer den Reiz des Neuen verloren.
Der Tagesspiegel, 19.05.2001
Die Neuen hatten nicht mal Zeit gehabt, das Zeug wegzuschaffen.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 60
Was gibt er den Neuen, uns, mit auf den Weg?
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1952. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1952], S. 248
Noch einmal hat das mächtige Alte über das noch nicht genügend gestärkte Neue gesiegt.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8822
Zitationshilfe
„Neue“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neue>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neudruck
Neudeutung
neudeutsch
Neudefinition
Neubürger
Neuedition
Neueinführung
Neueinkauf
Neueinrichtung
Neueinschätzung