Neueinführung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungNeu-ein-füh-rung (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Neueinführung · ↗Wiedereinführung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erhöhung Medikament Produkt erfolgreich interessant zahlreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neueinführung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die "schnelle" Mark, ist mit Neueinführungen schon lange nicht mehr zu machen.
Die Welt, 28.10.2000
In diesem Jahr sei mit keiner Neueinführung mehr aus seinem Haus zu rechnen.
Der Tagesspiegel, 09.11.1997
Sie verhalfen der „Kim“ zum bislang letzten Erfolg unter den Neueinführungen am deutschen Zigarettenmarkt.
Die Zeit, 01.03.1974, Nr. 10
Diese Kommission stellt eine Neueinführung dar und hat den Zweck, Beschwerden unmittelbar oder mittelbar bei einem außerhalb des Heeres stehenden Forum vorzubringen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1955]
An der Neueinführung dieser Gestalten wie an vielem anderen zeigt sich die Entschiedenheit von Bizets Künstlertum.
Curtiss, Mina: Bizet. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 3089
Zitationshilfe
„Neueinführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neueinführung>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuedition
Neue
Neudruck
Neudeutung
Neudeutsch
Neueinkauf
Neueinrichtung
Neueinschätzung
Neueinsteiger
Neueinstellung