Neueinführung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neueinführung · Nominativ Plural: Neueinführungen
Aussprache [ˈnɔɪ̯ʔaɪ̯nfyːʀʊŋ]
Worttrennung Neu-ein-füh-rung
Wortzerlegung  neu Einführung
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
das Verbreiten, Begründen von etw. Neuem; Inkrafttreten einer neuen (gesetzlichen) Regelung oder Bestimmung; das Eingeführtwerden einer Neuerung
Grammatik: Plural ungebräuchlich
Beispiele:
Bei Sicht‑, Spar‑ und Termineinlagen von Pensionskassen, die bei Vertragsschluss noch positiv verzinslich waren […], stelle die Neueinführung von Negativzinsen eine vertragliche Kehrtwende um 180 Grad dar. [Neue Zürcher Zeitung, 03.02.2016]
Jeder Schritt, der zu der Neueinführung einer […] Zentralbank für digitale Währungen führen könnte, muss gründlich bedacht werden, denn die Auswirkungen auf Wechselkurse und Aktienpreise sind noch weitgehend unbekannt. [Welt am Sonntag, 08.04.2018]
Die [Fluggesellschaft] Swiss kritisiert […] die Neueinführung einer Parkgebühr für die Flugzeuge [auf dem Flughafen Zürich]. [Neue Zürcher Zeitung, 16.12.2013]
Im Plenum des EU‑Reformkonvents in Brüssel schlug er [der griechische Außenminister Papandreou] vor, einen künftigen EU‑Ratspräsidenten direkt durch die Bürger der Union wählen zu lassen. Davon abgesehen sprach sich aber eine Mehrheit der Konventsmitglieder gegen die Neueinführung des Amts eines Ratspräsidenten aus. [Der Standard, 15.05.2003]
In der Bundesrepublik […] werden die Wiedereinführung des Solidaritätszuschlages zum kommenden Jahresbeginn, die Neueinführung der Pflegeversicherung oder […] die Erhöhung der Versicherungssteuer private Kaufkraft abschöpfen. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.1994]
2.
etw., was neu entwickelt (und im Bereich des Warenverkehrs neu angeboten) wird; neues Produkt
Synonym zu Neuheit (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die erfolgreichste, wichtigste Neueinführung
Beispiele:
In der Autoindustrie […] gilt die Regel, dass Neueinführungen einen gewissen Grad an Perfektion erlangt haben müssen, um auf den Markt zu kommen und Produktzyklen deshalb in der Regel nicht unter fünf Jahre dauern. [Der Spiegel, 11.07.2016 (online)]
Im vergangenen Jahr waren 13 Prozent aller Neueinführungen im Lebensmittelhandel vegane Produkte[…]. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.2017]
Laut Unternehmensangaben gingen 60 % der Erlössteigerung [bei dem Pharmaunternehmen] auf drei Neueinführungen zurück: einen Gerinnungshemmer, einen Blutdrucksenker sowie ein Diabetes‑Präparat. [Neue Zürcher Zeitung, 10.08.2011]
Die wichtigste Neueinführung des laufenden Jahres war für [den Arzneimittelhersteller] Stada das Generikum mit dem patentfrei gewordenen Wirkstoff »Simvastatin« zur Senkung des Blutfettspiegels. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.08.2003]
Fünf Neueinführungen gab es in diesem Jahr bereits auf dem Zigarettenmarkt. Drei davon gehören in die Kategorie »geschmackvoll«. Gerade dieser Bereich bringt […] den Zigarettenmarken noch nennenswertes Wachstum. [Die Zeit, 05.05.1978]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Neueinführung · Wiedereinführung
Synonymgruppe
Innovation · Neueinführung · Neuerung · Neuheit · Neuschöpfung  ●  Novität  geh.
Unterbegriffe
  • Sprunginnovation · disruptive Innovation
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Neueinführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neueinführung‹.

Zitationshilfe
„Neueinführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neueinf%C3%BChrung>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuedition
Neue Welt
Neue
Neudruck
Neudeutung
Neueinkauf
Neueinrichtung
Neueinschätzung
Neueinsteiger
Neueinstellung