Neuerscheinung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Neu-er-schei-nung
Wortzerlegung neu Erscheinung
eWDG

Bedeutung

neues, eben erschienenes Buch oder neue, eben in den Handel gekommene Schallplatte
Beispiel:
der Buchhandel zeigt Neuerscheinungen an

Thesaurus

Synonymgruppe
Neuerscheinung · Neuheit · Novität · Novum
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Neuerscheinung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuerscheinung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Neuerscheinung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Verlag hatte es freundlicherweise übernommen, mir einige ausländische Neuerscheinungen zugänglich zu machen. [Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 8]
Die Zahl der Neuerscheinungen bleibt in diesem Jahr erstaunlich gering. [C't, 2001, Nr. 21]
Aus den zahlreichen Neuerscheinungen der vergangenen Monate möchte ich nur einen Titel explizit benennen, der mir besonders aufgefallen ist. [C't, 1992, Nr. 6]
Nur der Betrieb kennt die Neuerscheinung, das neue Marketing, den neuen Autor, das neue Design. [Die Zeit, 29.12.1999, Nr. 1]
Andere französische Neuerscheinungen der letzten fünf Jahre fanden mehr Interesse. [konkret, 1989]
Zitationshilfe
„Neuerscheinung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuerscheinung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuerrichtung
Neuerkrankungsrate
Neuerkrankung
Neuerfindung
Neuererzentrum
Neuerung
Neuerungssucht
Neuerwerb
Neuerwerbung
Neueröffnung