Neugestaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Neu-ge-stal-tung
Wortzerlegung  neu Gestaltung
eWDG

Bedeutung

neue, andersartige Gestaltung
Beispiele:
die architektonische Neugestaltung eines Stadtviertels
die Neugestaltung eines Programms

Thesaurus

Synonymgruppe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Neuauflage · Neufassung · Neugestaltung · Remake
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Neugestaltung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neugestaltung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Neugestaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 2014 will die Gruppe unter anderem über die mögliche Neugestaltung des Urheberrechts diskutieren.
Die Zeit, 17.06.2013 (online)
Künftig will er sich auch an die Neugestaltung von Geschirr machen.
Die Welt, 24.03.2003
Eine künstlerische Neugestaltung dürfte deshalb die derzeit optimale Lösung sein, hieß es.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.1998
Denn von einer Neugestaltung der deutschen Wirtschaft war eigentlich kaum die Rede.
Völkischer Beobachter (Reichsausgabe), 04.03.1932
Die Ursache dieser Neugestaltung der geschäftlichen Kundenwerbung liegt auf dem Gebiete der Kunst.
Penndorf, Balduin: Die Berufsausbildung und Weiterbildung des Kaufmanns, Stuttgart: Violet [1912], S. 183
Zitationshilfe
„Neugestaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neugestaltung>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neugeschäft
neugeschaffen
neugegründet
Neugeburt
Neugeborenenmedizin
neugewählt
Neugewichtung
neugewinnen
Neugewürz
Neugier