Neugliederung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neugliederung · Nominativ Plural: Neugliederungen
WorttrennungNeu-glie-de-rung
WortzerlegungneuGliederung
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

neue, andersartige Gliederung (1), Aufteilung
Beispiele:
Die Revision der Verfassung sieht die Übertragung weiterer Kompetenzen von der Zentralregierung auf die einzelnen Provinzen sowie die administrative Neugliederung des Inselstaates [Sri Lanka] vor. [Archiv der Gegenwart, 2001. Zitiert nach: Archiv der Gegenwart, 2000, Bd. 70.]
Das Textilgeschäft […] hat im scharfen Auf und Ab der Textil-Zyklen schon etliche Umstrukturierungen erfahren. Die auf Anfang 2012 geplante Neugliederung sieht vor, dass die fünf heute bestehenden Segmente des Textil-Teils […] zu drei Einheiten zusammengefasst werden[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 23.11.2011]
Der Bertelsmann-Konzern vollziehe inmitten des Wandels der Medien- und Kommunikationsmärkte bedeutende strategische Weichenstellungen mit denen nicht nur strukturelle und organisatorische Neugliederungen, sondern auch personelle Veränderungen verbunden seien[…]. [Frankfurter Rundschau, 06.11.2000]
Sebastian Haffner hat 1946 eine Neugliederung und Fortführung des Textes erwogen, davon zeugt eine handschriftliche Gliederung, auf die sein Sohn Oliver Pretzel gestossen ist. [Neue Zürcher Zeitung, 15.08.2001]
Der Artikel 118 hat nur für die drei südwestdeutschen Länder, der Artikel 29 allgemein eine Regelung für die Neugliederung der deutschen Länder vorgesehen. [Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 355]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: kommunale, regionale, territoriale Neugliederung; eine grundlegende, umfassende Neugliederung
mit Genitivattribut: Neugliederung der Länder, der Verwaltung, der Wahlkreise

Typische Verbindungen zu ›Neugliederung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bezirk Bundesgebiet Bundesgesetz Bundesland Bundesrepublik Fachbereich Fakultät Finanzausgleich Land Staatsvertrag Südwesten Verwaltungsbezirk Wahlkreis Zug erzwingen föderal geplant grundlegend kommunal nachdenken organisatorisch regeln regional sinnvoll territorial umfassend vernünftig vorgesehen vornehmen vorsehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neugliederung‹.

Zitationshilfe
„Neugliederung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neugliederung>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neugierig
Neugierde
Neugier
Neugewürz
neugewinnen
Neugold
Neugotik
neugotisch
Neugriechisch
Neugriechische