Neugriechisch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular 1: Neugriechisch · Genitiv Singular 2: selten Neugriechischs · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Neugriechische · Substantiv, nur mit bestimmtem Artikel · Genitiv Singular: Neugriechischen
Die Verwendung der beiden möglichen Formen des Wortes richtet sich einerseits nach formalen Kriterien, andererseits tendenziell auch nach der beabsichtigten Bedeutung. Die Form ohne »-e« ist die einzige Möglichkeit, wo sonst starke Formen des Adjektivs gefordert wären (Ich verstehe kein Neugriechisch). Sie wird gewöhnlich dann verwendet, wenn von verschiedenen Ausprägungen der Sprache die Rede ist (das umgangssprachliche Neugriechisch, im Neugriechisch der Eliten) und steht häufiger als Subjekt und Objekt (ohne Artikel: Ich verstehe Neugriechisch) als in anderen Rollen (der Klang ihres Neugriechisch(s)). Die Form mit »-e«, die immer mit Artikel steht, kann in allen Fällen verwendet werden, wo schwache Adjektivendungen vorkommen (aus dem Neugriechischen ins Deutsche übersetzt, der Klang ihres Neugriechischen). Sie wird gewöhnlich verwendet, wenn die Sprache allgemein gemeint ist (das Neugriechische ist eine schöne Sprache).
Aussprache [ˈnɔɪ̯gʀiːçɪʃ] · [ˈnɔɪ̯gʀiːçɪʃə]
Worttrennung Neu-grie-chisch ● Neu-grie-chi-sche
Grundform neugriechisch
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Griechisch (b)
Beispiele:
Die Grammatik des gesprochenen Neugriechisch ist bei weitem nicht so schwierig, als die der Sprachen Homers oder Demosthenes’. [Gehlen, Arnold: Der Mensch. Berlin: Junker und Dünnhaupt 1940, S. 308]
Mit der süßlichen Romy‑Schneider‑Figur hatte die echte Kaiserin Elisabeth von Österreich‑Ungarn wenig gemein: Sie war eine hochgebildete Frau, die Altgriechisch, Neugriechisch und Ungarisch beherrschte und Shakespeares »Sommernachtstraum« auswendig gekannt haben soll. [Reutlinger General-Anzeiger, 24.10.2020]
Im Neugriechischen bedeutet der Begriff »Exodos« einerseits Ausgang, aber auch das nächtliche Ausgehen – viele Clubs und Bars tragen das Wort im Namen. Andererseits bedeutet »Exodos« Flucht oder Ausweg. [Der Tagesspiegel, 23.08.2018]
Am Strand von Eftalou, in einem weißen Sarkophag, ist der Dichter Argyris Eftaliotis (1849–1923) begraben. Er übersetzte Homers »Odyssee« ins Neugriechische. [Der Tagesspiegel, 21.08.2016]
Der jetzige Hauptverfechter der Vulgärsprache ist Herr Jean Psichari, Professor des Neugriechischen in Paris und Verfasser eines in der Vulgärsprache geschriebenen Buches über eine Reise nach Konstantinopel. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1911]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Neugriechisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neugriechisch>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neugotisch
Neugotik
Neugold
Neugliederung
neugierig
Neugriechische
Neugründung
Neugruppierung
Neuhegelianer
neuhegelianisch