Neujahrsfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNeu-jahrs-fest (computergeneriert)
WortzerlegungNeujahrFest
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
das jüdische, buddhistische, chinesische Neujahrsfest

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlaß Ausschreitung Feier Feierlichkeit Feiern Feiertag Kundgebung Kurde Mondkalender Versöhnungstag Vorabend afghanisch babylonisch begehen beginnend bevorstehend buddhistisch chinesisch diesjährig feiern iranisch jüdisch keltisch kurdisch orthodox persisch thailändisch tibetisch traditionell vietnamesisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neujahrsfest‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Neujahrsfest dient außerdem dazu, reuevoll aufs vergangene Jahr zurückzublicken.
Die Zeit, 07.01.2013, Nr. 01
Dann reservieren Sie jetzt wenigstens schon mal fürs nächste Neujahrsfest.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.2001
So steht das chinesische Neujahrsfest, das in diesen Tagen gefeiert wird, unter bedenklichen Auspizien.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1927
Diese Idee der Verantwortlichkeit vor Gott ist dann auch zur Predigt des Jahres geworden, zum Gedanken des Neujahrsfestes.
Baeck, Leo: Das Wesen des Judentums, Frankfurt a. M.: Kauffmann 1932 [1905], S. 167
Fast sechs Wochen nach dem Jahreswechsel des Gregorianischen Kalenders haben die Chinesen am Freitag ihr Neujahrsfest gefeiert und dabei das Jahr des Ochsen begrüßt.
o. A. [ttt]: Jahr des Ochsen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Zitationshilfe
„Neujahrsfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neujahrsfest>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neujahrsfeier
Neujahrsempfang
Neujahrsbrief
Neujahrsbotschaft
Neujahrsblatt
Neujahrsglückwunsch
Neujahrsgruß
Neujahrskarte
Neujahrskonzert
Neujahrsmorgen